Waldlaubersheim tanzte in den Frühling

Am Sonntag, den 02.04.2017, lud das Waldlaubersheimer Weihnachtsmarkt-Team e.V. zum “Swing into Spring – Tanzcafé im Frühling” und traf damit genau ins schwarze. Über 100 Gäste genossen ihren Kaffee aus original Sammeltassen, aßen Kuchen und herzhafte Kleinigkeiten die typisch für die 1950er & 1960er Jahre waren und der blonde Engel war der Hit an der Getränketheke.
Viele im Rhytmus wackelnde Köpfe, schunkeln, lautstarkes mitsingen und tanzen zu den Musikhits dieser Zeit waren eine hervorragende Belohnung für die Mühe und Arbeit des Waldlaubersheimer Weihnachtsmarkt-Team e.V.. Aufgrund der vielen positiven Reaktionen und dem großen Lob von allen Besuchern, wird soetwas mit Sicherheit gerne wiederholt, denn “So schön, schön war die Zeit”.

Der Verein bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern, Helfern, Unterstützern und der Gemeinde Waldlaubersheim, die den Vereinen in diesem besonderen Jahr die Möglichkeit gibt, neue Veranstaltungen auszuprobieren und im Umkehrschluss damit auch noch etwas Gutes für die Gemeinde zu tun.

Ausstellungseröffnung – 1250 Jahre Waldlaubersheim

Am 01.04.2017 wurde die Ausstellung zur Geschichte Waldlaubersheims in der Domberghalle eröffnet, zu der sich viele Gäste sowie die Presse eingefunden hatten. In jahrelanger Kleinarbeit hat unser Dorfarchivar Heinz-Walter Burckhardt, unterstützt von Steffen Lenz, eine ebenso umfassende wie interessante Ausstellung zusammengetragen, die wir Ihnen im nachfolgenden kurz näher bringen wollen.

Noch vor betreten der Halle, erwartet den Besucher ein kurzer aber beeindruckender Überflug über den gesamten Ort, woraufhin in der Halle sofort der Blick auf die erste Stellwand mit Informationen fällt – Waldlaubersheim vom Tertiär bis ins Mittelalter. Auf einigen Seiten zusammengefasst werden wir mitgenommen auf eine Reise in den Lebensraum des ersten Einwohners Waldlaubersheim – eine prähistorische Seekuh der Gattung Kaupitherium – welcher vor etwa 30 Millionen Jahren an der Meeresküste, welche die heutige Flur “Horet” ist, gegrast haben muss. Sie haben richtig gelesen – Meeresküste, wenn man in der Domberghalle steht muss man sich vorstellen, dass über einem circa 300 m Wasser waren. Danach geht es rasant in der Zeit vorwärts mit den Kelten, dicht gefolgt von den Römer, welche höchstwahrscheinlich auch den Wein in unser Dorf gebracht haben, vollendet mit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 767 und allgemeinen Informationen über das Mittelalter.

Nach dieser Zeitreise kommt der Besucher in den Genuss der jahrelangen Arbeit unseres Dorfarchivar Heinz-Walter Burckhardt, bestehend aus original Dokumenten die bis nach 1652 zurück gehen, Auflistungen von Auswanderern, Hochzeiten, Gefallenen und Gutsbesitzern. Die Wände zieren unzählige Leinwände und etliche Fotografien in Großformat und einige im Original. Kellerbücher, Protokolle des Gemeinderats, der Schule und sogar eines Ziegenzuchtvereins den es hier einmal gab, geben Einblick in das Leben der Waldlaubersheimer vom 18. bis ins 20. Jahrhundert.

Die einführenden Worte von Heinz-Walter Burckhardt gaben einen ersten Überblick über die wichtigsten Ereignisse der letzten Epochen; im Anschluss hieran fand unter reger Beteiligung der historische Dorfrundgang mit der Kultur- und Weinbotschafterin Anne Buchmann statt, welcher in Kürze auch mit einem Begleitheft selbst begangen werden kann.

Die Ausstellung wird uns für die Dauer des Festjahres begleiten und ist an folgenden Terminen auch ohne Absprache geöffnet.

Öffnungstermine:

20.05.2017 / 18:00 Uhr – 21:00 Uhr – Vorstellung des Waldlaubersheimer Lesebuchs
27.05.2017 / 13:00 Uhr – 18:00 Uhr – Feierlichkeiten 1250 Jahre Waldlaubersheim
28.05.2017 / 11:00 Uhr – 15:00 Uhr – Feierlichkeiten 1250 Jahre Waldlaubersheim
12.08.2017 / 17:00 Uhr – 22:00 Uhr – Waldlaubersheim in bewegten Bildern
17.09.2017 / 13:30 Uhr – 14:30 Uhr – Bänkelsches-Tour durch Laberschem
01.10.2017 / 11:00 Uhr – 18:00 Uhr – Ernte-Dank-Markt
04.11.2017 / 17:00 Uhr – 22:00 Uhr – Domberg-Kino zeigt: Luther (2003)