Waldlaubersheim – Früher und Heute

Die Welt wird immer digitaler heißt es, so hält der Fortschritt auch nach und nach in unserem beschaulichen Dorf Einzug.
Zwei Websiten, ein dutzend eMail-Adressen, Facebook und Instagram, ein eigener Youtube-Kanal und bewegte Bilder auf Leinwand und Medien-Steelen. Und um eben letztere bewegten Bilder soll es in dieser Serie unserer Jubiläumsseite gehen.

Das bewegte Bild ist bereits über 330 Jahre alt – auf Glas gemalte Bilder, vorgeführt von der Laterna Magica. Doch erst vor 129 Jahren wurden Bilder aufgenommen, welche aus heutiger Sicht als Film zu bezeichnen sind. Zweifelsfrei wird es keine bewegten Aufnahmen aus dieser Zeit von unserem Örtchen geben, doch entwickelte sich die Filmtechnik seit den 1930er Jahren rasant und auch Privatleuten war es möglich erschwingliche Geräte für Filmaufnahmen zu leihen oder zu kaufen.

So suchen wir im Zuge unseres Jubiläumsjahres nach alten Aufnahmen auf Schmalspur, Normal-8, Super-8 und natürlich VHS rund um Waldlaubersheim. Sie haben einen alten Film über die Arbeit am Feld? Den Bau der Autobahn? Spielende Kinder im Hahnenbach? – Dann lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, diese Aufnahmen zu digitalisieren und für die Nachwelt zu erhalten.

Achten Sie auf dieses Plakat am schwarzen Brett und im örtlichen Amtsblatt!

Für nähere Informationen und zur Abgabe Ihrer Aufnahmen setzen Sie sich einfach mit unserem zuständigen Beauftragten für moderne Medien in Verbindung:

Steffen Lenz
Im Winkel 3
Tel.: 0151/64646499
e-Mail: steffenlenz.waldlaubersheim@gmail.com

Ihre Aufnahmen werden mit Sorgfalt und dem nötigen Datenschutz behandelt! Alle Aufnahmen die in unseren Videos Verwendung finden können, werden vorher mit Ihnen angesehen und nur mit Ihrer Zustimmung gezeigt!