Showtanz der Kleinen ganz groß!

Nicht nur die Veranstaltungen sind zahlreich in diesem Jahr, nein auch die neu geborenen Traditionen sind zahlreich. Denn wer am 13.05. ab 15:00 Uhr nicht in der Domberghalle war, der hat einen großartigen Nachmittag verpasst!

Das 1. Kinder- und Jugendtanzfestival, war nicht nur was für die Kleinen, denn die waren ohnehin die ganz Großen auf der Bühne. Jede Altersgruppe kam auf ihre Kosten – es wurden süße, atemberaubende, aufregende und spannende Tanzdarbietungen der Extraklasse geboten. Insgesamt 13 Tanzgruppen aus den verschiedensten Ecken des Nahetals kamen zusammen und haben nicht nur begeistert, sondern auch animiert. Besonder von den Stargästen „Own Risk“ waren die älteren Kinder hellauf begeistert und auf einige Eltern kommt jetzt wohl ein Hip-Hop-Tanzkurs zu.

 

Waldlaubersheim begrüßt das neue Feuerwehrauto

Eine der spontanen und erfolgreichen Veranstaltungen, von denen noch viele in diesem besonderen Jahr folgen sollen – die Begrüßung unseres neuen MLF (Mittleres Löschfahrzeug).

Am Donnerstag, den 25.04. war es soweit, dass neue Feuerwehrfahrzeug kam um kurz nach 19:00 Uhr mit tösender Sirene und Blaulicht am Waldlaubersheimer Feuerwehrhaus an. Unter jubelndem Beifall fuhren unser Wehrführer Dieter Werner Bäcker und seine Kameraden vor und wurden mit einem zünftigen Fest am Gerätehaus empfangen.

“ ’s Hermännsche hilft“ sorgte für das leibliche Wohl und es gab Getränke in rauhen Mengen, doch die Hauptattraktion war das neue Fahrzeug. Alle Türen wurden geöffnet, Material und Werkzeug wurden probehalber verladen und die Sirene durfte noch so einige Male ausprobiert werden.

Und selbst bei  Ausfall der Straßenbeleuchtung, hätte man weiter feiern können, denn der ultrahelle LED-Fluter beleuchtete die ganze Straße.

Wir bedanken uns in tiefstem Respekt nochmals bei unserem zuverlässigen und langjährigen Partner, dem Feuerwehrfahrzeug, welches uns seit 1989 bei vielen Einsätzen begleitet hat. Freuen uns aber auch für die vielen freiwilligen Feuerwehrleute in Waldlaubersheim, denen die schwere und ehrenhafte Arbeit, mit dem neuen Fahrzeug erleichtert wird.

Raben als Eltern und lachende Erzieher

Eine Veranstaltung jagt die nächste in unserem Jubiläumsjahr – am 23.04. durften wir dank des Kinderhauses Waldlaubersheim, den Erziehungsberater und Autor Dr. Jan-Uwe Rogge, in der Domberghalle zu einem Vortrag begrüßen.

Zu einem fast ausverkauften Haus, trafen sich Mütter, Väter, Lehrer/innen und Erzieher/innen und machten mal ernste, aber meist doch laut lachende Gesichter. Und bereits beim ersten Abschnitt seines Vortrags war das Gelächter groß und einige Eltern fühlten sich ertappt – denn sie sollten keine Schnecke erziehen.

Die Fragerunde in der zweiten Hälfte des Vortrags, gab dem ganzen einen krönenden Abschluss und jede Frage der Eltern und Pädagogen wurde auf lustige und doch ernsthafte Weise beantwortet.

Rundum ein gelungener Abend, welcher auch nach Wiederholung schreit.

1. Osterfeuer mit der Freiwilligen Feuerwehr

Am 15.04.2017 wurde in Waldlaubersheim, eine neue Tradition geboren – das Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr. Schon in den Tagen vorher wurden, von einigen Jungfeuerwehrleuten und dem langjährigen ehemaligen Wehrführer Karl-Wilhelm Gräff, fleißig trockenes Gehölz und Palettenholz aufgeladen und am Tag des Feuers ordentlich aufgestapelt.

Am Abend erwartete die Besucher ein sehr geselliges Beisammensein, Fußball spielende Kinder und ein schön wärmendes und beeindruckendes Osterfeuer.

Wir freuen uns nicht nur auf das diesjährige Martinsfeuer, sondern ebenso auf das im nächsten Jahr stattfindende Osterfeuer.

Nachfreude ist besser als Vorfreude

Liebe Besucher,

jetzt ist hier seit einem Monat nichts passiert… Dafür möchte ich mich viemals entschuldigen!
Ab sofort halten wir Euch in regelmäßigen Abständen, auf dem Laufenden über Vergangenes, Kommendes und Erfreuliches.

Doch nur weil auf dieser Website nichts passiert ist, heisst das noch lange nicht, dass es in Waldlaubersheim ruhig zu ging. Aus diesem Grund, möchte ich mit Euch ganz kurz die letzten 4 Wochen in Waldlaubersheim Revue passieren lassen.

Begonnen hatte der April mit der Ausstellungseröffnung und einer Führung durch den Ort, und am nächsten Tag der „Swing into Spring – Tanzcafé im Frühling“, welche beide ein voller Erfolg waren und auch schon mit einem eigenen Beitrag auf dieser Seite verewigt sind.
Es folgte eine ruhige Woche für alle Bürger, doch das Zentralkomitee 1250 Jahre, arbeitete mit Hochdruck am Feinschliff der bevorstehenden Feierlichkeiten. Unzählige letzte Entscheidungen wurden getroffen; Bands, Aktivitäten und Verpflegung koordiniert; Werbung wurde vorbereitet. Und ehe wir uns versahen, kam auch schon die Osterwoche!
Ein Wochenende, dass es in sich hatte – am Samstag-Morgen wurde beim Zumba-Osterspecial dem Osterhasen Konkurrenz im Hüpfen gemacht und am Abend hatten wir bereits die nächste Veranstaltung im Rahmen der 1250-Jahr-Feier – das erste Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Waldlaubersheim.
Eine Veranstaltung, die wie die Neujahrsbegrüßung und dem Tanzcafé, förmlich danach schreien wiederholt zu werden und in Tradition überzugehen.
Am 25. April ging es mal lustig und mal ernst zu, als Dr. Jan-Uwe Rogge über die Erziehung von Kindern sprach und uns erklärte, warum Raben die besseren Eltern sind. Und nach einigen runden Geburtstagen von alteingesessenen Waldlaubersheimern gegen Ende des Monats, sind wir auch schon im Heute angekommen.

Natürlich bekommen die oben genannten Veranstaltungen noch ihren eigenen Beitrag auf dieser Seite und auch in Zukunft sind wir öfter für Euch da und halten Euch auf dem Laufenden – schließlich sind es nur noch 20 Tage bis zum großen Fest.

Waldlaubersheim tanzte in den Frühling

Am Sonntag, den 02.04.2017, lud das Waldlaubersheimer Weihnachtsmarkt-Team e.V. zum „Swing into Spring – Tanzcafé im Frühling“ und traf damit genau ins schwarze. Über 100 Gäste genossen ihren Kaffee aus original Sammeltassen, aßen Kuchen und herzhafte Kleinigkeiten die typisch für die 1950er & 1960er Jahre waren und der blonde Engel war der Hit an der Getränketheke.
Viele im Rhytmus wackelnde Köpfe, schunkeln, lautstarkes mitsingen und tanzen zu den Musikhits dieser Zeit waren eine hervorragende Belohnung für die Mühe und Arbeit des Waldlaubersheimer Weihnachtsmarkt-Team e.V.. Aufgrund der vielen positiven Reaktionen und dem großen Lob von allen Besuchern, wird soetwas mit Sicherheit gerne wiederholt, denn „So schön, schön war die Zeit“.

Der Verein bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern, Helfern, Unterstützern und der Gemeinde Waldlaubersheim, die den Vereinen in diesem besonderen Jahr die Möglichkeit gibt, neue Veranstaltungen auszuprobieren und im Umkehrschluss damit auch noch etwas Gutes für die Gemeinde zu tun.

Ausstellungseröffnung – 1250 Jahre Waldlaubersheim

Am 01.04.2017 wurde die Ausstellung zur Geschichte Waldlaubersheims in der Domberghalle eröffnet, zu der sich viele Gäste sowie die Presse eingefunden hatten. In jahrelanger Kleinarbeit hat unser Dorfarchivar Heinz-Walter Burckhardt, unterstützt von Steffen Lenz, eine ebenso umfassende wie interessante Ausstellung zusammengetragen, die wir Ihnen im nachfolgenden kurz näher bringen wollen.

Noch vor betreten der Halle, erwartet den Besucher ein kurzer aber beeindruckender Überflug über den gesamten Ort, woraufhin in der Halle sofort der Blick auf die erste Stellwand mit Informationen fällt – Waldlaubersheim vom Tertiär bis ins Mittelalter. Auf einigen Seiten zusammengefasst werden wir mitgenommen auf eine Reise in den Lebensraum des ersten Einwohners Waldlaubersheim – eine prähistorische Seekuh der Gattung Kaupitherium – welcher vor etwa 30 Millionen Jahren an der Meeresküste, welche die heutige Flur „Horet“ ist, gegrast haben muss. Sie haben richtig gelesen – Meeresküste, wenn man in der Domberghalle steht muss man sich vorstellen, dass über einem circa 300 m Wasser waren. Danach geht es rasant in der Zeit vorwärts mit den Kelten, dicht gefolgt von den Römer, welche höchstwahrscheinlich auch den Wein in unser Dorf gebracht haben, vollendet mit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 767 und allgemeinen Informationen über das Mittelalter.

Nach dieser Zeitreise kommt der Besucher in den Genuss der jahrelangen Arbeit unseres Dorfarchivar Heinz-Walter Burckhardt, bestehend aus original Dokumenten die bis nach 1652 zurück gehen, Auflistungen von Auswanderern, Hochzeiten, Gefallenen und Gutsbesitzern. Die Wände zieren unzählige Leinwände und etliche Fotografien in Großformat und einige im Original. Kellerbücher, Protokolle des Gemeinderats, der Schule und sogar eines Ziegenzuchtvereins den es hier einmal gab, geben Einblick in das Leben der Waldlaubersheimer vom 18. bis ins 20. Jahrhundert.

Die einführenden Worte von Heinz-Walter Burckhardt gaben einen ersten Überblick über die wichtigsten Ereignisse der letzten Epochen; im Anschluss hieran fand unter reger Beteiligung der historische Dorfrundgang mit der Kultur- und Weinbotschafterin Anne Buchmann statt, welcher in Kürze auch mit einem Begleitheft selbst begangen werden kann.

Die Ausstellung wird uns für die Dauer des Festjahres begleiten und ist an folgenden Terminen auch ohne Absprache geöffnet.

Öffnungstermine:

20.05.2017 / 18:00 Uhr – 21:00 Uhr – Vorstellung des Waldlaubersheimer Lesebuchs
27.05.2017 / 13:00 Uhr – 18:00 Uhr – Feierlichkeiten 1250 Jahre Waldlaubersheim
28.05.2017 / 11:00 Uhr – 15:00 Uhr – Feierlichkeiten 1250 Jahre Waldlaubersheim
12.08.2017 / 17:00 Uhr – 22:00 Uhr – Waldlaubersheim in bewegten Bildern
17.09.2017 / 13:30 Uhr – 14:30 Uhr – Bänkelsches-Tour durch Laberschem
01.10.2017 / 11:00 Uhr – 18:00 Uhr – Ernte-Dank-Markt
04.11.2017 / 17:00 Uhr – 22:00 Uhr – Domberg-Kino zeigt: Luther (2003)